Druckstellen

Immer wieder ist es für viele Menschen eine Aufgabe den Unterschied zwischen Druckstelle, Dornschwiele oder Warze zu erkennen!
 
Eine nicht immer leichte Aufgabe, hier die richtige Anwendung und Diagnose zu finden. Vorraussetzung ist die Anamnese, denn ist die Gesamtsituation nicht geklärt, kann es zu einer Fehldiagnose und somit zu einer falschen Behandlung kommen. Die Patienten tragen sich danch länger mit den Problemen, Schuhe werden zur Qual und oft steht eine unnötige OP im Raum. Die Situation der Verwechslung mit einer Warze macht auch unnötige Anwendungen mit Laser, Vereisung oder Ätzmittel der Haut zu schaffen. Verhornungen werden stärker oder bilden offene Schwielen. Auf dem Bild ist eine Druckstelle zu sehen, die durch eine veränderte Fußstellung, einen durchgetretenen Knochen entstehen kann. Oft reicht nach der Abtragung der Hornstelle eine vorbeugende Druckentlastung, Einlagen und die regelmäßige Fußbehandlung.
Ein Tipp zur ersten Diagnose ist für den Patienten der Drucktest. In der Regel schmerzt eine Druckstelle auf Druck von oben und die Warze schmerzt auf seitlichen Druck. Auch sollte bereits bei der ersten Verhonung eine Fußpraxis aufgesucht werden, da bei den ersten Anzeichen bereits vorgebeugt werden kann, indem die Hornhaut in gesunder Form abgetragen wird. So können Schmerzen vermieden und Vorsorge getroffen werden.
Nach dem ersten leichten abtragen der Verhonung erkennt man bereits den Kern der Dornschwiele der abgetragen wird. Nachdem der äußer Rand und der Kern abgetragen ist, verspürt man bereits die erste Erleichterung. Auch sollte niemals zuviel entfernt werden, denn der Körper produziert bei erneutem Fehldruck sofort Haut nach die schnell verhornt. Eine immer gute Entlastung ist die Versorgung mit einem sogenannten Fleecy, ein Klebewollfleece als zweite Haut zur Entlastung der Stelle. Als nächstes sollte die Schuhversorgung in Angriff und eventuell eine Einlagenversorgung vorgenommen werden.
Jedoch das Wichtigste ist eine regelmäßige med. Fußpflege zum Erhalt der Lebensqualität. So gehen Sie immer einen Schritt voraus!
 
Druckstelle vorher
Druckstelle oder Warze? 
Druckstell nacher
Dornschwiele nach der Behandlung

Kommentare (0)

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location